Haus & Grund Öhringen
image-2

Willkommen bei Haus & Grund Öhringen e.V.

Eine Mitgliedschaft in unserem Verein stärkt die Interessenvertretung der Haus- und Grundeigentümer.
Zudem haben Sie ganz persönliche Vorteile, über die wir auf diesen Seiten informieren möchten. Werden weitere Informationen benötigt, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

So erreichen Sie uns:

Haus & Grund Öhringen e.V. 
Schillerstr. 25
74613 Öhringen 
  07941 - 92 06 60
  07941 - 92 06 68 

 
Sprechzeiten: 
Jeden 1. und 3. Montag im Monat
14.30 - 18.00 Uhr nach Vereinbarung 
Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat
16.00 - 18.00 Uhr mit Voranmeldung

Haus & Grund Öhringen informierte über energetische Sanierungskonzepte

Über viele Besucher freute sich der Eigentümerverein Haus & Grund Öhringen e.V., der zu einer Veranstaltung über Möglichkeiten zu energetischen Sanierungskonzepten für Mehrfamilienhäuser in die Kultura in Öhringen eingeladen hatte.

Der 1. Vorsitzender, Rechtsanwalt Rainer Baumann, begrüßte dazu verschiedene Referenten, die rund um die Sanierung informierten.
Im ersten Teil wurden die Besucher von Rechtsanwalt Baumann über rechtliche Voraussetzungen, Möglichkeiten und Vorgehensweisen für Mieterhöhungen im Zuge einer energetischen Sanierung informiert.

Den zweiten Teil, das maßgeschneiderte Sanierungskonzept, behandelte der Direktionsbeauftragte der Württembergischen Versicherung AG, Herr Gerhard Laukhardt. Er berichtete über Koordination und Realisation und machte dabei deutlich, dass jede energetische Sanierung individuell dem Objekt angepasst werden muss.

Sanieren, aber nicht um jeden Preis, so lautete das Thema von Dipl. Ing. Alex Biros, der als zertifizierter Energieberater Konzepte über Sanierungsmöglichkeiten vorstellte. Ganz wichtig dabei wäre, Kostenvoranschläge und vorliegende Verbrauchskosten den zu erwartenden Einsparungen gegenüber zu stellen. Er informierte weiter über die Möglichkeit, nicht nur zu energetischen Sanierungen, sondern auch zu Wohnraumschaffung und altersgerechtem Umbau staatliche Fördergelder zu erhalten.

Aus der Sicht einer Steuerberaterin berichtete Gabriele Hellenbroich über steuerliche Auswirkungen und Abschreibungsmöglichkeiten. Sie zeigte anhand von Beispielrechnungen Steuerersparnisse auf und machte damit deutlich, dass in jedem Fall steuerliche Vorteile vorliegen.

Der 1. Vorsitzende Rainer Baumann dankte den Gastrednern für die hoch interessanten Referate sowie den zahlreichen Zuhörern für ihren Besuch.

Für den kommenden Herbst kündigte er eine entsprechende Veranstaltung für die Eigentümer von selbst genutzten Immobilien sowie ein bereits in Planung stehendes Seminar zu diesem Thema für Hausverwalter und Verwaltungsbeiräte an.