CDU, SPD und FDP wollen private Bauherren entlasten

Seit 2011 die Grunderwerbsteuer erhöht wurde, hat sich das entsprechende Steueraufkommen mehr als verdoppelt.

etzt denken sowohl das Wirtschaftsministerium als auch Grüne, CDU, SPD und FDP über eine Senkung nach. Das Finanzministerium ist dagegen.
Die Bau- und Immobilienwirtschaft fordert seit Langem, die Sätze wieder zu senken. Dieter Diener, Hauptgeschäftsführer des Verbands Bauwirtschaft Baden-Württemberg, hält den aktuellen Steuersatz angesichts des Wohnraummangels für kontraproduktiv.

27.10.2017-Staatsanzeiger-Grunderwerbsteuer.pdf